Donnerstag, 26. Juni 2008

Aller Anfang ...

ist schwer. Jedenfalls tu ich mich etwas schwer damit - mit dem ersten Post. Nun, ich werd Euch einfach eine Zusammenfassung der Bastelanleitung für ein kleines Minibuch schreiben, die Ihr im Paperbrautforum
etwas ausfühlicher finden könnt.

Material:
  1. 5 Bögen 6x6-PP (K&C)
  2. 1 Bogen 8x8-PP (DCWV)
  3. kleines Schildchen (More than Memories)
  4. Inkssentials Crackle Accents (Ranger)
  5. selbstklebende transparente Bucheinschlagfolie
  6. Adirondack Alcohol Ink Butterscotch
  7. zwei Eyelets
  8. Bändchen

Zuerst sollte man das Schildchen beschriften, wenn man Crackle Accents benutzen möchte, das braucht zum Trocknen nämlich mind. 12 Stunden.

Die 6x6-Papiere mittig falten und die rechte Rückseite jeweils auf der linken Vorderseite mit Kleberoller oder ähnlichem fixieren, so dass ein Buch entsteht. Jetzt die doppelten Seiten mit der Nähmaschine ringsherum zusammennähen (vom Pfalz einige Millimeter Abstand zur Naht lassen, damit sich der Rücken später ein wenig auffächern kann).



Anschließend werden die Ränder der Seiten mit Schleifpapier (ich nehme ganz gern eine alte Vierkantnagelfeile, die ist recht handlich) so richtig schön zerfleddert.

Aus dem großen Papier den „Einband" zuschneiden und dessen farbige Seite mit der Buchfolie bekleben, überstehende Folie mit dem Cutter rundherum wegschneiden. Anhand des Buchblocks die Falze für den Buchrücken markieren und Falten.



Vorder- und Rückseite des Buchblocks jeweils mit Leim bestreichen und sorgfältig in den Einband kleben. Schön fixieren, damit nix verrutscht beim Trocknen.

Nach dem Trocknen Alkohol-Tinte in eine kleine Menge Wasser geben und damit die Seitenränder mit einem Pinsel schön schäbig einfärben.



Die Ränder des Einbands mit der Klinge der Schere aufrubbeln und mit der Feile oder Schleifpapier noch einmal nacharbeiten. Beim Einfärben der Buchfolie die Tinte nicht zu sehr verdünnen oder aber mit dieser Blending Solution – wenn sie zu wässrig ist, hält sie womöglich nicht auf der Folie. Eyelets einschlagen, Bändchen durch, Schildchen drauf – fertig.



Und so sieht das Büchlein gefüllt aus:



Was genau drin steckt, erklär ich ein anderes Mal.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog!!! Ich freue mich sehr, dass du meinem/unseren Drängen nachgegeben hast! Der Name ist sehr schön und einfallsreich!Und toll ist auch, dass du den WS hier auch noch mal veröffentlicht hast. Viel Erfolg und immer viele Besucher und Kommentare wünscht dir
    Bille

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa - sie hat ein Blog, sie hat ein Blog!!! :-))) Dieses Heft hats mir angetan. Danke für die gute Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen in der bloggerwelt! Und dann mit so einem tollen WS direkt zu Beginn - Wow! :)

    AntwortenLöschen
  4. willkommen unter den bloggern! dein erstes werk sieht echt gut aus, ich bin gespannt auf mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin!
    Erst einmal alles Gute, viel Spaß und herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog! Darauf hat die Scrapperwelt gewartet! ;o)
    Und dann fängst Du auch noch gleich mit dem WS zu Deinem supersüßen Büchlein an, über das ich Dir grad im Forum ein Loch in den Bauch fragen wollte! LOL Ich danke Dir!!
    LG von der Grid

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch.. ich freu mich ja so dass du jetzt endlich einen Blog hast - hab mich nie getraut danach zu fragen *ggg*

    AntwortenLöschen
  7. Hey ganz herzlichen Glückwunsch zum Blog. Auch wenn ich jetzt noch mehr zu surfen und zu schauen habe. Da ich nicht bei der Paperbraut verkehre, komme ich so wenigstens in den Genuss dieses tollen Hefts.Dankeschön.

    Ich wünsche Dir viele Besucher und alles Gute für Deinen Blog.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Super!
    Ich habe auch schon länger gedacht....wann blogt sie endlich ;o)

    Lg
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. huhu!
    Narrenhände, was ein cooler Name für deinen Blog! Ich freu mich, dass du jetzt auch blogst und setze dich gleich in meine Linkliste!
    Wünsche dir weiterhin viel Spaß!!
    Grüßi
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. liebe Kerstin,
    willkommen und viel Spaß beim Bloggen

    ich wünsche Dir ganz viele Klicks

    ich schaue bestimmt öfters mal rein

    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen