Sonntag, 30. November 2008

Wunde Finger

hab ich mir diese Woche über hierbei geholt:





Und deshalb war es auch so still hier. Ich nähe nämlich noch langsamer als ich scrappe. Aber ungeschicktes Fleisch muss weg, drum wird gelegentlich auch weiter mit Nadel und Faden hantiert werden. Auch weil die liebe Nina mich vor ein paar Tagen mit einem Päckchen süßer Stoffreste überrascht hat. Ich dank Dir sehr dafür, hörst Du?

Gestern hab ich mit Maren und Magdalena in Berlin gescrappt - naja, eigentlich hab ich bloß ein paar Fotos auf alt getrimmt und die beiden haben gescrappt. War richtig schön, danke für Eure nette Gesellschaft! :-)

Kommentare:

  1. Tja, jetzt bin ich hier grad ziemlich fassungslos, ob dieses Wahnsinnswerkes... Mir fehlt die Fantasie (und ich hab nicht wenig davon), mir vorzustellen, wie man so etwas Schönes und Komplexes zustande bringt. Was ist denn drin, in dem Haus? Und wie soll das weitergehen mit dir? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. WOW ist das schön

    "schwärm" ich kann mich kaum dran satt sehen.. das ist sooooo schön!

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du den Knall gehoert?? das war meine Kinnlade, die hier gerade vor Begeisterung runtergeklappt ist.
    Alter Schwede, ist das Teilchen genial...ich komme einfach ueber die Genialitaet des hauses nicht weg...
    Bitte mehr!

    AntwortenLöschen
  4. Wow!

    Kerstin, ich bin eigentlich immer baff, wenn ich deinen Blog besuche!
    Deine Werke, egal ob gescrappt oder genäht, sind einfach fantastisch...

    AntwortenLöschen
  5. "Scheiss die Wand an" ... ist das geil !!! Wo bitteschön bekommt man denn so obergeniale Stoffe??? Kerstin, Du schaffst es immer wieder mich aus den Socken zu hauen, Respekt !!!
    Was soll den ins Haus ... oder kommt noch ne Kordel dran, ich würde das Häuschen mit Freuden täglich als Handtasche ausführen. So eine Schönheit MUSS unter die Leute gebracht werden. Aber sei Dir gewiss, dass die Menschen Dich ansprechen werden ... ich würd´s tun ;-)))

    AntwortenLöschen
  6. Du bist einfach die Schärfste weit und breit Kerstin!!! Großes großes Kompliment!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin fassungslos, beeindruckt ... kann es gar nicht in Worte fassen und gehe lieber noch mal Deine Bilder angucken...

    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. aber hallo!! wow, DAS kann sich wirklich sehen lassen!! von hieraus gibt es eine große tüte bewunderung!! WOW!!

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich! Kerstin, du rockst total!

    AntwortenLöschen
  10. wie geil ist das denn?????? so und nun mal ehrlich - was nimmst du, um solche ideen auszubrüten???

    ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin tatsächlich sprachlos. Dein Haus ist einfach oberaffeng...
    Ich frag nicht mehr, wie Du das zustande bringst. Es hat mich umgehauen. LG Gisela

    AntwortenLöschen
  12. Ich gebe zu, ich bin ziemlich sprachlos (und das bvin ich verhältnismäßig selten). Ich weiß, dass meine Stoffreste nun in guten Händen sind. Sag Bescheid, wenn Du Nachschub brauchst!!

    AntwortenLöschen
  13. Kerstin,ich komm' mir hier gerade wie in einem dieser Bollywood Filme vor,herrlich wie leuchtend die Stoffe doch sind!
    Und irre,was du damit gezaubert hast!

    AntwortenLöschen
  14. *ächz* Geil! *stöhn* WOW (mehr geht nicht)

    AntwortenLöschen
  15. du krischt den Mund net zu...wie geil ist das denn...die Farbe... wow das sieht so perfekt aus. ich tätschel und streichel mal deine wunden fingerchen... das hat sich gelohnt

    AntwortenLöschen
  16. Und wie sich das gelohnt hat. Das ist ja mal der absolute HAMMER!!! Finde nicht die richtigen Adjektive dafür...

    AntwortenLöschen