Sonntag, 7. Dezember 2008

Schnell noch die Lose

Ich weiß, ich bin unendlich langsam. Aber jetzt kam ich schnell mal dazu. Ausgelost. Ich danke Euch für die vielen schönen Gedichte. Viele kannte ich noch nich. Die Gedichte zur Weihnachtszeit zum Beispiel. Naja, außer das von Kim natürlich. *gg Die etwas schrägen Verse lieb ich selbstverständlich sowieso. Der Herr Hesse is mir schon oft im Leben auch ungefragt begegnet, und all den anderen oft sehr weisen Poeten werd ich in stiller Stunde noch hinterhergoogeln.

Und so war das:



Julia, wenn Du mir Deine Adresse mailst, wird das Büchlein sofort auf die Reise geschickt.

Im Übrigen nervt mich wie jedes Jahr die Vorweihnachtszeit. So viele Verpflichtungen, Weihnachtsfeiern, Dinge zu erledigen - uff. Die Tage sind so kurz und so dunkel. Mir is dann immer danach, mich nach Feierabend ganz für mich allein in meine Sofaecke oder an den Basteltisch zu verkriechen, Trübsal blasen passt für mich irgendwie zur trüben Jahreszeit - aber das geht ja nich, schließlich is man ja nich allein auf der Welt ... *seufz*

Kommentare:

  1. Julia steht da drauf auf deinem zettel!!??? ahhhhh! juhuuu! das ist das allererste mal, dass ich etwas gewinne! (also hier im internet meine ich!) juchuuuu!!! und das dank hermann hesse, den ich so gerne teile :-)

    meine adresse kommt! Danke 1000mal!
    jule

    AntwortenLöschen
  2. Herlichen Glueckwunsch Julia!
    Da sehen wir hoffentlich bald ja auch eine Menge von huebschen Buechlein bei Dir, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch!!!!

    Ja- man muss den Stress etwas verringern!!! Unbedingt- LOL - Erinnerst Du mich nächstes Jahr nochmal dran?

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, Julia!

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, ich kann Dir so gut nachempfinden - ich wäre zur Zeit auch gerne alleine auf der Welt, alleine mit mir, meiner ellenlangen To-Do-Liste und meiner Scrapecke. *seufz*

    Ach ja: Herzlichen Glückwunsch, Julia!

    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Wem sagst du das? *auchseufz*
    Ich will Sonne und Sommer und warm und mehr Zeit. Jawoll.

    AntwortenLöschen
  7. @ Kerstin: Danke für Dein Kommentar auf meinem Blog!

    Sich-in-der-Realität-völlig-fehl-am-Platz-Fühlens - das trifft es genau, so fühle ich mich seit zwei Tagen. Ist das nicht unglaublich???? Ich erkenne mich kaum wieder und denke die ganze Zeit nur: MELANIE, DU BIST DOCH ERWACHSEN!!!!

    Aber danke, Du machst mir Hoffnung, dass ich bald wieder Normalzustand erreiche (und endlich keine besorgten und angenervten Blicke von meinem Mann mehr ernte)

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem Stress kann ich nachvollziehen - jedes Jahr das gleiche. Aber am meisten nervt mich die Dunkelheit - da lob ich mir die Monate, wo es bis 22 Uhr hell ist :)

    AntwortenLöschen
  9. Julia,Glückwunsch!!!
    Ja,im moment würde ich mich am liebsten an den Kamin tackern,und erst wieder im Mai hervorkriechen;))

    AntwortenLöschen