Sonntag, 1. März 2009

Ein kleines Journalisten-Handbuch ...

... liegt hier schon ein Weilchen bei mir herum. Erst einmal hab ich's 'ne ganze Zeit nur angeschaut, weil es so wunderbar gebunden und gestaltet is. Dann drin gelesen - nämlich das, was Anstifterin und Buchmacherin Danyeela so zu sagen hatte, und auch den überaus aufschlussreichen Beitrag von Grid. Und dann hab ich ein wenig Respekt vor meiner Aufgabe bekommen, weil ich eigentlich kein "Texter" bin. Vielleicht hab ich deshalb dann auch so viel geklebt - auch ein paar ausgedruckte Digi-Elemente von Sausan Designs, momentan einige meiner Lieblingsspielzeuge. ;-)

(Durch Draufklicken kann man besser lesen.)






Kommentare:

  1. Ich liebe Deine unglaubliche Leichtigkeit des Seins ... das lesen Deiner Antworten, hat mich auf den Boden der Tatsachen geholt ... danke dafür !!!

    ... und das meine ich ganz ehrlich ... ich bewundere Dich dafür ... und wenn ich nach Berlin komme, dann gucke ich vorbei (wenn ich darf) ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin so berührt von deiner Art des Erzählens und Schreibens und Gestaltens und überhaupt...Herrlich! Liebe Grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Frau Knitter ... ich bin´s nochmal ... vor lauter Begeisterung habe ich ganz vergessen, Dir mitzuteilen, dass Du mein RAK gewonnen hast. Herzlichen Glühstrumpf !!!

    AntwortenLöschen
  4. Hey ... das bin ja ich auf dem einen Foto ;o)) ... mit Adleraugen gleich erkannt !! Schade, dass ich im Mai nicht dabei sein kann aber es gibt ja eh keine Teeküche ;o))) LG die Gemüsetütendealerin (diegeradeinsalteChornotenvertickengeschäftumsteigenmöchte)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, komm die 12 Seitchen hast du dir doch aus dem linken Hosenbein geschüttelt (oder wo sonst genau deine guten Ideen wohnen) - ich bin freudig erregt und klick ich mich noch ein bischen durch deine Seiten hier... :)

    AntwortenLöschen
  6. ohhhh mannnn - wie schön!!! Ich freue mich schon alles ganz in Farbe zu sehen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin fertig! Was für ein Eintrag! Ich liebe es deine Texte zu lesen, sitze schmunzelnd und lächelnd vorm PC und staune über deinen Einfallsreichtum und deine Ideen. Du begeisterst mich immer wieder aufs Neue, liebste Kerstin!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Kerstin. Du haust mich echt mal wieder um. Ich liebe Deine Art den Sachen Leben einzuhauchen. Einfach so. Ganz leicht aus dem Ärmel geschüttelt! Und ein ganz eigener Stil. Ich komme immer gerne auf Deinen Blog!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Boah, was soll man dazu noch sagen? Ich kann es echt kaum erwarten dieses geniale Buch in die Hände zu bekommen und mein Beitrag wird so kümmerlich gegen all die anderen werden...

    AntwortenLöschen
  10. Bei unserem nächsten Mädchen-Klo-Gespräch wird alles anders *lol*.

    Wunderbar - einfach wunderbar. Ich wünschte auch, ich hätte ab und an mal mehr so eine lockere Art wie du und würde einfach tun und denken, was mir gerade so in den Sinn (oder nicht in den Sinn) kommt :o)

    AntwortenLöschen
  11. Wo sind die Herzchen? Ich möchte unbedingt mal einen Antwortkommentar mit nichts als kleinen Herzchen darin schreiben. Das drückt aus, was ich sehe und empfinde...Moi möchte Herzen

    AntwortenLöschen
  12. Hab Deinen Blog gerade erst entdeckt und bin ganz begeistert von der "kopflos"-Seite!

    AntwortenLöschen
  13. dieses wunderbare, absolut geniale, zucker versprühendes HAMMERTEIL ist echt der WAHNSINN!!!! du bist echt ein ausnahme Talent!!!

    AntwortenLöschen