Donnerstag, 7. Mai 2009

Sie tut's!

Ihre verflixte Pflicht und Schuldigkeit nämlich. Die Nähmaschine, das zickige Ding. Ich hab sie nur eingestöpselt und losgenäht. Dabei hat sie in Bad Hersfeld nur Fadensalat produziert. Vor dem Genähe hab ich noch weißen Bettlakenstoff mit Acrylfarbe bepinselt (so wie Daniela mir das so schön beigebracht hat) und anschließend mit meinen bis dato noch jungfräulichen Karl-und-Karla-Stempeln bearbeitet. (Ich oller Ossi sag übrigens meistens Paul und Paula aus Versehen ...) Also erst mit Acrylfarben gestempelt, dann noch mal mit Staz On drüber. Bei der Gelegenheit fällt mir noch ein, dass ich bei Sylvie auf dem GermanArtStamps-Blog so 'ne schöne Hintergrund-Stempel-Anleitung gesehen hab, wo auch ordentlich gematscht werden darf. ;-) Jedenfalls hat Pia nun auch ein Krimskramstäschchen aus eigener Werkstatt. Erst war ich etwas pikiert über mich, weil der Reißverschluss an einer Seite nich so ganz zueinander findet - aber Pia tröstete mich: "Mama, bei den gekauften passt das auch fast nie richtig zusammen." Fotografiert hab ich den Nähfehler allerdings nich für Euch. *gg

Kommentare:

  1. Sach ich doch, Nähmaschinen sind eben auch nur Frauen! Täschchen ist wunderbar geworden, ich nehm dann auch eine. Und ich glaube, du holst mich mit diesem Objekt hier aus meiner gestalterischen Lethargie - danke!

    AntwortenLöschen
  2. Und ich habe erlebt wie Sie sich gesträubt hat. Tzzzzz.....da versteh einer die Nähmaschinen. Aber gut - Frau ist ja nicht nachtragend. Wenn Sie jetzt wieder brav und artig ihren Dienst tut, will man ja nicht motzen, gell? ;o)
    Das Täschen ist zauberhaft geworden. Nachdem ich auf dem PBT deine Heftchen und Alben anfassen, streicheln und bewundern durfte, bin ich noch mehr gefesselt von deinen Sachen. Wie sagte mein Mann (Kunstlehrer), als ich ihm deinen Blog gezeigt habe - das sind ja allesamt richtige Kunstwerke!!! DU siehst, Familie S. aus S. würden dem Knitter-Fan-Club sofort beitreten ;o)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Waah, das Täschlein ist der HIT!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Nähmaschine ist ja wirklich frech ;) Das Täschchen ist ja wirklich hammermäßisch geworden... Da würde ich doch gerne auf ein Bastelabenteuer vorbei kommen, vielleicht bekomme ich dann auch meine Angst vor zickigen Nähmaschinen in den Griff *hihi*

    AntwortenLöschen
  5. Ja, super klasse..auch wenn ich es in meinem morgendlichen Dusel zunächst als Kissen identifiziert hatte...zu meiner Entschuldigung muß ich sagen, dass ich bis dahin noch keinen Kaffee hatte :) Tolles Täschchen und perfekt für Pia!

    AntwortenLöschen
  6. *lol*
    Du hast mir die Miau Idee geklaut. Die schwirrte mir heute nachmittag so beim arbeiten plötzlich durch den Kopf. Und nun muß ich sehen das Du sie schon umgesetzt hast. Ich bin pikiert ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Neeeeee, is die herrlich!! Megagenial!

    AntwortenLöschen
  8. oh ja Paul und Paula...grins...
    hach meine Maschine macht das auch immer und tut dann irgendwann so als wär nix gewesen - tststs
    aber schick find ich das Täschen....

    AntwortenLöschen
  9. Herrlisch herrlisch ... von den zickigen Teil hab´ ich gar nix mitbekommen :-S
    ... und das Täschchen ... geil geil geil ... ach mein Knitterchen, ich vermiss Dich arg ;-)

    AntwortenLöschen
  10. ist die klasse!
    so eine will ich auch!

    AntwortenLöschen