Donnerstag, 16. Juli 2009

Fotobuch gefällig?

Heute mal was ganz anderes. Vor einigen Wochen hab ich mich bei trnd angemeldet. Ich hatte davon in einem der Scrap-Foren gelesen - sorry, ich hab vergessen, wer den Tipp gab. Ich find die Idee, die dahinter steckt, eigentlich recht nett. Ich kann Produkte testen, die mich sowieso interessieren, und - was wirklich wichtig is - ich kann offen und ehrlich sagen, was ich davon halte. Natürlich werd ich auch anderen Leuten von meinen Erfahrungen berichten - das ist unter anderem der Deal.

Lange Rede, kurzer Sinn - ich hab mal das CEWE-Fotobuch getestet. Nachdem ich mir die Software runtergeladen hatte, war ich natürlich gespannt, was mir eben jene nun genau bietet. Was die Fotolade- und -verteilerei auf den Seiten angeht, ging das auch recht solide. Selbstredend wollte ich mich dann an's Gestalten machen, tut man ja schließlich irgendwie öfter mal. Doch mhm, ich bin wohl ziemlich verwöhnt von der Digiscrapwelt. :-/ (Sylvie!! Du weißt, wo Du mal vorsprechen solltest??) Ich war ehrlich enttäuscht von den Möglichkeiten, den angebotenen Hintergründen und Clip"arts". Für Scrapper definitiv nicht zu gebrauchen.

ABER, ich hatte ja in meinem Fotoordner schon fertige Layouts! Also hab ich mir ein paar der abgelichteten Basteleien zusammengestellt. Ich weiß, dass Digiscrapper auch manchmal ihre Layouts in solche Bücher drucken lassen. Ich allerdings wollte nur Ausschnitte, die aber in ganz groß - also A4 quer. So ging das dann auch zack, zack mit dem Zusammenstellen. Und über Amazon war das Buch sage und schreibe zwei Tage nach der Bestellung in meinem Kasten:







Ich glaub wohl, dass ich dieses Buch mag - die Ausschnitte aus meinen Basteleien so groß gedruckt auf Buchseiten machen mich schon ein wenig glücklich. :-) Ich glaub aber auch, dass ich die allermeisten Fotobücher in meinem Leben eher selbst binden werde. ;-)

Wenn jemand von Euch vielleicht auch Spaß an solchen Dingen hat, ich hab noch 'nen ganzen Packen 10-Euro-Gutscheine (gültig bis 30.09.2009) für Leute, die noch nie ein CEWE-Fotobuch bestellt haben. Die Bücher gibt's übrigens tatsächlich sogar in 30 mal 30. Nähere Infos gibt's auch auf dem trnd-Projektblog. Also mir einfach Bescheid geben, wär ja schade, wenn die Dinger verfallen.



Äh, ich hab hier auch wieder was auf dem Basteltisch zu liegen - is ja nich so, dass ich nur noch am Dummschwätzen bin ...

Kommentare:

  1. WOW! So groß ist eine tolle Idee und es sieht absolut klasse aus! Ich liebe Fotobücher! Und wäre gerne bereit, Dich von einem deiner "nutzlos herumliegenden" Gutscheine zu befreien ;) Andererseits bin ich ziemlich eingedeckt mit so vieeeeeelen anderen Sachen, das ich gar nicht weiß, ob ich ncht wieder erst auf die letzte Minute...Du weißt schon... also besser doch nicht an mich LOL Deine LOs sehen übrigens auch nur im Ausschnitt cool und mal so richtig interessant aus....
    Ich freue mich da schin mal wieder auf das, was da noch so auf deinem Basteltisch liegt ;)

    AntwortenLöschen
  2. das sieht so genial aus...hallo das ist wohl das beste "Bilderbuch" was ich je gesehen habe...wie geil..
    also ich würd einen nehmen... ich hab hier noch Fotos für meine Schwiemu die in ein Buch sollen

    AntwortenLöschen
  3. das schaut schon cool aus! Aber echt ist besser- LOL - ich durfte ja schon einen echten Knitter in der Hand halten!

    AntwortenLöschen
  4. Wow - ich finde das Buch einfach fantastisch und ich weiß was da für ARbeit drin steckt - ich hab grad eins mit 100 Seiten abgeholt - Schweißvonderstirnwisch.
    Ich finde Deine Sachen total klasse und bin echt überrascht über die vielfältige Kreativität. Offensichtlich haben wir nicht nur die Initialen, den Arbeitgeber und das Bastelhobby gemeinsam, sondern auch einen gemeinsamen Bekannten, der mir den Link zu deinem tollen Blog gab.
    geheimnisvolle Grüße
    mamapia

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube wohl auch, das mir das gefällt :-) Neben Pias roten Haaren vor allem die Idee, nur Ausschnitte zu zeigen. Bei eingescannten LOs mag ich auch immer die Detailansicht am liebsten. Mmmh... man könnte ja auch eine Art noch zu bescrappendes "Basis-Buch" erstellen, mit schicken Untergründen und leeren Textfeldern, dass man dann anschließend noch mit echten Fotos und handschriftlichen Einträgen füllt. *grübel* Und jetzt freu ich mich auf Alice, oder was immer die Narrenhände gerade bearbeiten.

    AntwortenLöschen
  6. witzige idee - das mit den ausschnitten. sieht auch klasse aus. aber ich mag diese fotobücher so gar nicht. bin ebenfalls durch den echten knitter dafür nicht geeignet!! ;)

    AntwortenLöschen
  7. das wäre zum Testen viel.gar nicht mal so schlecht, gerade als Geschenk für eine nicht Scrapper Freundin ideal,
    wie kommen wir überein?

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja wohl mal total genial aus! Und Danyeelas Idee finde ich auch nicht schlecht.

    Hmmm... eigentlich wollte ich dieses mal ja unsere Toskana-Bilder auch in ein Fotobuch packen (habe das auch noch nie gemacht). Weil, mit dem Verscrappen brauche ich einfach immer so lange. Und nun wollte mein GöGa die Fotos doch schneller haben *seufz*
    Hättest Du da so ein Gutscheinchen noch für mich übrig *genzliebguckmitdackelblick*

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Huhu

    vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog... dein Fotobch ist ja auch genial, mit den ausschnitten von den Layouts, ja das hat was!
    Richtig klasse!!!

    Ich habe auch lange überlegt ob Layouts oder Hochtzeitsalbum...
    aber da ich gerade erst ein Layoutsbuch machen lassen hatte, und ich sie ja nicht doppelt in den Büchern brauche, habe ich mich fürs Hochzeitsalbum entschieden ;-)

    LG von der Insel Rügen
    Maike

    AntwortenLöschen
  10. Wenn Du noch so nen Gutschein hast ... mir fehlt ja leider das geschick selbst solche Kunstwerke zu erschaffen und lass sie dann doch lieber drucken. ;)

    AntwortenLöschen