Samstag, 8. August 2009

Äh, doch noch mal ...

Wenn es so etwas wie ein "Kreatives Gewissen" gibt, dann heißt meines "Danyeela". Hörte sie doch auf dem Foto vom zu besuchenden Bauernhof des Hutmachers Gesäusel - meinte sie jedenfalls. *räusper* Okay, ich hab verstanden. Ich nehm ihn mit - den Hutmacher. Ninas CircleJournal liegt hier bei mir im Schrank (und nich nur das, sorry Ihr lieben geduldigen Mitzirkler). Jedenfalls is bei Nina Alice im Wunderland angesagt. Und weil ich eigentlich so gar nich richtig weiß, was genau im Wunderland so abgeht, wollte ich vorher die Geschichte noch lesen. Lesen kann man die unter anderem hier. Ich kann aber am Monitor nur ganz doof lesen, deshalb hab ich sie mir in die Textverarbeitung geladen - ich weiß, Word is dazu eigentlich völlig ungeeignet, aber ich werd mich zu gegebener Zeit sicher auch mal mit 'nem ordentlichen Publisher beschäftigen, versprochen. Jedenfalls ausgedruckt und gebunden hab ich's. Hach, Bücher binden is eine sehr dankbare Angelegenheit. Und soooo einfach. Wenn man erst mal den Respekt davor verloren hat. Hier nun Alice's Abenteuer im Wunderland:






Verdammt, ich hab natürlich noch immer keine Wäsche gebügelt und null Dinge in den Koffer gepackt. :-/ Nachtschicht? ;-)

Kommentare:

  1. Ist es nicht traurig, daß wir Deutsche bei diesem tollen Buch solchen Nachholbedarf haben? Meinem Patenkind habe ich´s jedenfalls vor Jahren schon geschenkt, damit es ihr nicht eines Tages genauso geht ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich ziehe (mal wieder) meinen Hut ... und drohe (mal wieder) an, dass wenn mich die Hauptstadt ruft - dann gucke ich vorbei und möchte all´ die Herrlichkeiten mal streicheln *verzücktichbin*

    AntwortenLöschen
  3. Ja Wahnsinn - mal eben ein Buch gebunden! sieht total klasse aus!

    Ach, das Bügeln lass doch einfach sein - es bügelt sich im Koffer selbst *gack*

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaah, mal eben ein Buch gebunden!!!!! Wenn das alle könnten, *lol* dann hätten die Buchläden echt ein Problem. Ich hätt dann nämlich nur noch solche Bücher im Schrank stehen. Schmacht.

    Ich wünsche Euch ganz viel Freude im Sommerloch. Und vielleicht klappt es dann ja im September mal mit unsrem KELLER_TAG.

    AntwortenLöschen
  5. ich sach dann mal lieber nich, dass ich mir die Geschichte als schnöde DIN A4 Ausdrucke aufn Küchentisch gelegt habe..*davonschleich*

    AntwortenLöschen
  6. hach ich wusste doch das ich was vermisse auf meiner Blogrunde jeden Tag.... das Buch ist so schön... ich hab glatt lust Alice ins Wunderland zu folgen - oder dir auf den Bauernhof...einen schönen Urlaub euch

    AntwortenLöschen
  7. Wie jetzt? Mal so eben schnell bindest Du so ein Meisterwerk? Unglaublich!
    Ich wünsche Euch einen wundervollen Urlaub *hinterherruf*

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn! Das Buch ist wirklich toll geworden und so eine gebundene Ausgabe hätte ich auch gerne. Die Geschichte habe ich als Kind schon geliebt...

    AntwortenLöschen
  9. Wie genial - und auch noch komplett selbstgemacht! Als ich die Bilder sah, da dachte ich du hast ein Buch gepimpt. Bin von den Socken.
    Ich wünsche auch einen schönen Urlaub!

    AntwortenLöschen
  10. liebe kerstin...
    alice im wunderland war meine (und immer noch) lieblingsgeschichte.
    die gestaltung des buches ist ein Traum. Danke das du für uns nachtschicht einlegst (wäsche und koffer packen verschiebst) und uns so wunderschöne kunst zeigst.

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  11. Eieiei, ich hatte ja noch gar nicht geschrieben, wie schön ich das finde! Butterscotch, ein wunderbarer runder Rücken, Rautenstempel.. Mittlerweile ist es dann wohl auch so richtig eingelesen und zwischen den Seiten liegt vierblättriger Klee aus den Bergen und kleine blaue Blüten... Vielleicht leihst du's mir mal aus :-)

    AntwortenLöschen
  12. Mhh Kaninchen....ich steh auf die Dinger ;-) Nice Book!!

    AntwortenLöschen