Sonntag, 4. Oktober 2009

Ja nun

Wikipedia jedenfalls is gnädig mit so schreibfaulen Leuten wie meinereiner einer is und erklärt Blog so:

Ein Blog [blɔg] oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umgebrochen wird.

Hah, nich ein Wort davon, dass man ein mieser Blogger is, nur weil man mal vier, fünf Wochen lang muxmäuschenstill auf dem Sofa verbracht hat.

Gestern war ich mit Familie dann in Leipzig zur Hobbymesse. Und ich hatte Scrappapier in den Händen. Und Stempel. Und all das andere bunte Zeugs. Ihr wisst schon. Als ich wieder zu Hause war, kramte ich meine Papiere raus, blätterte in einigen Exemplaren der SAZ, und heute Vormittag griff ich zu Schere und Kleber und zelebrierte mit 'n paar Stunden Verspätung diesen ominösen Karten-Mach-Tag.





Immerhin ...

Kommentare:

  1. Ich hab dich vermisst! Umso schöner mal wieder von dir zu lesen und so herrlich schräge Karten zu sehen! :-)
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  2. schön, daß Du wieder da bist ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle "Kartenmachtag-Ergebnisse" und nur nicht hetzen lassen! Bei Wikipedia kann doch jeder seinen Senf zugeben- vielleicht kannste ja mal anregen sowas wie "freiwillig" oder "bei Gelegenheit" oder "nach Lust und Laune" in den Erklärungen einfügen zu lassen ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Was sind denn schon 3 oder 4 Wochen? Die Karten sind genial geworden. Insbesondere die Farbkombination der Weihnachtskarten finde ich sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  5. *weiha* Schön, das wir uns kurz gesehen haben. Und welche seltsame Fügung, das der BLOG plötzlich im Feedreader auftaucht....*grins* Deine Karten sind genial! Und am 24.10. ist SCRAPDAY! Komm doch!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch eher der spontane Blogschreiber - ist dir also verziehen. Die Weihnachtskarten sind nur eins - nämlich obergeil.
    Und zur Messe warst du auch am Samstag - heimlich so zu sagen - ganz böse Kerstin - "grins". Du hattes Scrappaier, Stempel und so in der Hand - soll das heißen, du hast nichts gekauft - wie geht das denn? Ich war auch dort und habe mich auf ein paar Worte mit Silke und Maren getroffen.
    Wünsche frohes Schaffen
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. jaaaaa- sie lebt noch!!! Wunderschöne Projekte- ich liebe Deine Weihnachtskarten!

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön wieder von dir zu lesen. Und dann auch noch solch tolle Karten zu Gesicht zu bekommenn... Ich war wirklich auf Knitter-Enzug *gg*

    AntwortenLöschen
  9. Ich wollte schon eine Vermisstenanzeige aufgeben.. also immer dann, wenn ich selbst die wenigen Male in der Bloggerwelt unterwegs war - ich gehöre nämlich auch zu den (nicht) Bad-Bloggern, die kaum noch schreiben ;O)
    Schön, was von dir zu lesen! Noch schöner, so geniale Karten von dir zu sehen!

    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für ein Comeback, diese Karten sind so genial und so schön! *gg*, ich habe dich wirklich vermisst, aber jetzt biste ja wieder da *freu*

    AntwortenLöschen
  11. Also ich gönne dir deine Auszeiten von Herzen und freu mich, wenn du dann mal kurz auftauchst ;o)
    Deine Kärtchen sind Zucker - und machen Lust auf mehr. Vielleicht so in 4 bis 5 Wochen ? :o)))

    AntwortenLöschen
  12. hach und ich hab gedacht du magst mi net mehr...schön das du deine Auszeit genossen hast - aber noch schöner dich wieder zu lesen....

    AntwortenLöschen
  13. Solange es bei "endlos" bleibt und Du immer mal wieder was Narrenhändiges auf den Monitor wirfst, biste entschuldigt :-D Hab Dir was gefunden: http://thevintagemoth.blogspot.com/2009/10/copying-house.html Potsdam is einfach überall!

    AntwortenLöschen
  14. Die Roboterkarten sind grandios!!
    Ach hätt ich nur die Zeit und das Geschick mich mit Skrapbooking auseinander zu setzen...

    AntwortenLöschen