Sonntag, 29. November 2009

Voll der Advent

Also eigentlich gibt es bei mir ja keine Adventszeit. Ich ignoriere die Vorweihnachtszeit eigentlich so gut ich kann. Aber meine Mutter macht es einem schon etwas schwer. Ich bin mal mit der Knipse quer durch die Wohnung meiner Eltern - und drum herum - getingelt. Hatte das Gefühl, dass sowas ganz gut auf die Narrenhände passt.


















Und das is nur eine Auswahl ... Und so ungefähr sah der ganze Sonntag aus (die adipösen Eisbeine, zu denen uns mein Papa eingeladen hatte, weil wir sie so lieben, erspar ich Euch):


Kommentare:

  1. Da bin ich aber mächtig froh, dass die adipösen Eisbeine an mir vorbeigegangen sind!!! Viel schlimmer geht es ja ganzjährig kaum. Aber Deine Mutter hat schöne Tapeten! Engel hingegen finde ich immer SEHR grenzwertig. Vor allem, wenn sie so gerudelt auftreten. Und die Weihnachtsdekogene habe Dich ganz übersprungen, oder wie? Vielleicht hat die nächste Generation Interesse? :)

    AntwortenLöschen
  2. da adventelt es aber sehr - schön finde ich den Adventskranz :)

    AntwortenLöschen
  3. Es ist eigentlich nicht mein Geschmack, aber es gefällt mir dennoch sehr gut. Bei deinen Eltern fühlt man sich sicherlich wie in der Vergangenheit. Sehr geschmackvoll und sooo teure Tapeten!!!
    Nun weiss ich auch woher du deinen Stiel hast, da hat einiges abgefärbt.
    P.S. ich habe auch keinen Adventskranz

    AntwortenLöschen
  4. Ach Du liebe Güte, ja, da wird einem echt schwer gemacht, die Adventszeit weitgehend zu ignorieren. Das ist ja ne Menge Deko. Jedes einzelne für sich genommen sicher sehr hübsch, aber ich fürchte, geballt wäre mir das auch zu heftig - ich bin doch auch so ein Minimal-Dekorierer....

    Aber die Tapeten bei Deinen Eltern....da werd ich ja ganz neidisch! Hach, ehrlich, die sind ja suuuuuuperschick!

    Ach, und Danke für das Ersparen der Eisbeine! ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Kerstin, wie willst du den ganzen Kram denn wegignorieren? Das ist ja unmöglich. Und ich finde ja, dass die Tapeten sehr an Schloß Highgrove (http://www.princeofwales.gov.uk/personalprofiles/residences/highgrove/) erinnern ;-))) So adelig und schnieke. Lass dir den Dezember nicht versauen und liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hui, stimmig und stimmungsvoll. Da würde ich mich durchaus zu Kaffee und Gebäck niederlassen (für mich bitte kein Eisbein). Es toppt auch den Türkranz der Hausmitbewohner, und ich dachte, das sei schwer möglich. Ich selbst hingegen habe (und vermisse) noch nicht mal einen Adventskranz.

    AntwortenLöschen
  7. Jaja, in der Weihnachtszeit kann man einfach nicht genug Gold und Glitzer abbekommen, gell? Wenn du magst, komm doch auf meinem Blog vorbei, da wartet etwas auf dich ;) Und wenn nicht, kann ich das auch verstehen, dann stoße ich allein mit dem Sekt an, der hier auf dich wartet :)

    AntwortenLöschen
  8. Solange es nicht in meiner Wohnung so aussieht finde ich es irgendwie ganz schön :o)
    Aber eben nur für einen Moment, und dann würd ich gern wieder weniger vor die Augen bekommen *g*.

    Du hast ja mächtig was gewerkelt die letzte Zeit - super genial find ich ja die Karte ! Und überhaupt - schön, das es dich immer mal wieder in deinen Narrenhänden juckt :o)

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwei erinnern mich die Bilder an das gerade auf meinem Tisch liegendem Kitsch-Album *grins* Aber interessant ist es schon...

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Namensvetterin. guck mal auf meinen Blog, dort wartet was tolles auf dich.

    AntwortenLöschen
  11. Oh ist das schön bei Dir!!!!!
    Da würde ich mich auch wohlfühlen .Wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen