Montag, 22. März 2010

Wo man scrappt ...

... da lass Dich ruhig nieder ...



Dieses war der vierte Streich, und der fünfte folgt zwar erst im Oktober, aber deshalb freu ich mich nich minder auf das nächste Paperbraut-Forums-Treffen! Es war wieder vortrefflich mit den Mädels (und den in homöopathischen Dosen anwesenden Jungs). 

Die Fotos sind stibitzt von Anja, die praktischerweise auch gleich hier erklärt, wie solch ein eventuell etwas rätselhaft anmutendes Speed-Scrapping-Layout an meine Pinwand kommt.


Dazu sei gesagt, dass ich ausdrücklich die Bitte um ein Foto mit auf die Speed-Runde geschickt hatte - schließlich reiste ich wie meistens ohne eigene Fotografien an. :-) Dieses überaus treffende Ergebnis werde ich in Ehren halten!

Mein geplanter Tunnel-Book-"Rohling"-Workshop beschränkte sich dann auf eine schnelle Erklärung an der Tafel, die vorgeturnte Variante kann jeder, der im  Paperbraut-Forum angemeldet ist oder dieses endlich nachholt, gerne dort nachschlagen. Und wenn Ihr schon mal da seid, dann schaut Euch doch gleich noch die anderen Workshops in der Rubrik an, ja? Da gibt's nämlich tolle Projekte. Hier noch die beiden fertigen Bücher:


Das WS-Muster-Buch mit Pia-und-Meer-Fotos


und das von Sonntagvormittag mit eingescannten und ausgedruckten Pia-Gemälden.


Die ganze andere Zeit hab ich mich mit der Restekiste vergnügt und ein paar Postkarten geklebt.







Und noch eine von letzter Woche, passt gerade so schön:


So, und nun freu ich mich darauf, morgen in genau 200 Tagen - wie Wally vorhin so schön ausgerechnet hat - zum fünften PBT aufzubrechen!

Samstag, 13. März 2010

Kommen und Gehen

Gekommen is Karla heute zu mir. Die meisten von Euch werden sie kennen - die Schwester von Karl, die man hier oder aber auch hier adoptieren kann, ganz nach Vorliebe. Britta hat also ihre kuschelweiche Ausgabe von Karla auf eine große Reise geschickt. Mit Sack und Pack kam sie in einem Karton angereist.


Und jaha, sie hatte auch Geschenke und Geschenke und Geschenke für mich dabei. Liebe Rosanna, ich danke Dir herzlich - ich LIEBE Reinschreibbüchlein! Ich muss mir das doch noch mal genauer anschauen. Solche Stoffumschläge find ich so schön, da würd ich mich eventuell ja doch mal wieder durch meine wüsten Stoffe wühlen ...



Ja nun, und dann bin ich mit der Karla losgezogen. Im Ernst, ich hab 'ne diebische Freude an solchen Aktionen. Danke für's Lostreten und Mitmachen!



Und wer so viel bekommt, der sollte auch was gehen lassen. Zwei Ketten, mit denen ich die Woche über die Feierabende totgeschlagen hab. Möglicherweise erkennt ja der ein oder andere liebe Mensch schon, was er demnächst im Briefkasten hat (und is mir wegen der dreisten Urheberrechtsverletzung nich böse *räusper*).






Jetzt geh ich mal an den Freitagswein. Bis die Tage!

Dienstag, 2. März 2010

Frühling ...

... lässt ja wohl noch 'ne Weile auf sich warten, mhm? Derweil pendel ich also zwischen Büro, Basteltisch, Sofa und Bett hin und her, und irgendwie ist jeder Tag dem anderen ein wenig ähnlich. Andererseits stört mich das im Moment gar nich so sehr. Mit Lötzinn, Bastelbüchern, Scrappapier, Perlen und anderem Kram find ich es schon ziemlich gemütlich im Immernochwinteruniversum. Schöne Bedingungen, um das kindliche Gemüt ein wenig zum Zuge kommen zu lassen.




Und weil auch die zähesten Paperbräute sich mal 'n Eselsohr in's Bein knicken können, gingen Keilrahmen und Kettchen als Care-Paket in den Westen. Mic, komm schnell wieder auf die Beine!