Montag, 24. Mai 2010

Im Japanischen Garten

... war ich über's verlängerte Wochenende nicht. Aber zwei nette Grillabende (mit den Würstchen bin ich für dieses Jahr durch) waren mir vergönnt und einen ganzen Satz Druckerpatronen hab ich in's heißgeliebte Khadi-Papier gejagt, Himmel das Zeug säuft die Tinte regelrecht, aber es is so schön. Im Osterurlaub sind wir durch den Japanischen Garten in Monte-Carlo gelaufen, und wir waren fasziniert von der dortigen Atmosphäre - völlige Ruhe ausstrahlend zwischen all den Hochhäusern, dem Verkehr und der geschäftlichen Hektik gleich fünf Meter nebenher. Ich mag ja solche Gegensätze sehr viel lieber als lauschige Plätzchen mitten im Nix. :-)









Kommentare:

  1. pow, ist das Album schön geworden,
    man spürt die Ruhe und Kraft.
    Das Papier jagst du ohne Probleme durch den Drucker?

    AntwortenLöschen
  2. Passt unheimlich gut - diese Art von Fotos auf dem Papier. Und ganz meine Farben.

    AntwortenLöschen
  3. *haaaaaaachisdatschöööööön*

    AntwortenLöschen
  4. Wow, einfach grandios!

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. das hat sich aber gelohnt mit der Tinte- wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  6. sieht wirklich wunderschön aus und verbreitet - Ruhe!

    AntwortenLöschen
  7. Meditativ! Wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin sprachlos, über das Album, die Bilder und die Atmosphäre die alles ausstrahlt. Genauso stellt man sich einen Japanischen Garten vor!
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  9. deine narrenhände ruhen nie... wundervoll was du erstellst. lieben dank an dich für deine lieben worte.
    ganz liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  10. heyhoooo Kerstin,
    Erfolgsmeldung,
    dein empfohlenes Papier ist wundervoll,
    Ausdruck hat sehr gut geklappt,
    Hab dich auch als Vermittler erwähnt ,
    danke und schönes WE ute

    AntwortenLöschen