Sonntag, 3. Oktober 2010

Ich bin dann ...

... gleich mal weg. Nachdem ich anderthalb Wochen 'ne Erkältung versucht hab auszukurieren (was mir nich so richtig gelungen is), hab ich heute einen Rucksack für fünf Tage Ostseeinsel mit Pias Schuljahrgang, eine Bastelkiste für drei Tage Paperbrautforumstreffen in Hessen und einen halben Koffer für fünf Tage Davy-Crockett-Ranch am Disneyland Paris sowie Etappenrast in Aachen gepackt. Ich bin kein Sachenpacker. Kein Planer. Sowas überfordert mich intellektuell völlig. Fängt bei den Klamotten an. Himmel, wir haben Herbst - da weiß man doch nie, ob man in der Herbstsonne Blut und Wasser schwitzt oder Nebelschwaden ausatmend auf den steifgefrorenen Zehen hin und her wippt. Und jeder, der jemals versucht hat seinen Kram für drei Tage Scraptreffen in einem mehr oder weniger geeigneten Stauraum unterzubringen, dem muss ich darüber ja wohl nix erzählen. Und was brauch ich zwar die nächsten fünf bis acht Tage nich, aber dann unbedingt doch wieder, wenn ich durch's Wunderland wandel oder mich im warmen Spaßbadwhirlpool räkeln will? Technik - allein die Ladekabel für Telefon, iPad, Kamera, Zahnbürste? Speicherkarten. Und brauch ich den kleinen Polaroid-Drucker? Der hat auch noch 'n Netzgerät. Und ach, die Geburtstagsgeschenke für's Kind. Kann die nich dieses Jahr 'nen Monat später älter werden. Überhaupt 13. Ein Teenie, auweia. Und sagt mal, was muss man sich in die Handtasche packen, wenn man in absehbarer Zeit mindestens 2.883 km auf vielleicht 'nem halben Quadratmeter Bus- bzw. Autositz verbringen wird? Ärgs, ich hab 'nen Arbeitsspeicherüberlauf und niemand fährt mich runter.



Nun hoffe ich, dass morgen früh die Panik verflogen ist, ich kann ja das Thema des letzten Layouts als Mantra versuchen.



Bis die Tage - ich meld mich sicher mal zwischendurch ...

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin
    Du packst das schon!! Ganz langsam bis 10 zählen durchschnaufen und dann gehts weiter...und wenn Du bei mir hier oben vorbeifährst winke ich Dir ne Runde.
    Ganz viel Spaß und genieße es

    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Mein Beileid - mir wär das alles viel zu viel! Aber Du hast sicher viel mehr Energie und schaffst das nicht nur, sondern berichtest uns auch hinterher noch davon!

    AntwortenLöschen
  3. Och ja, das wird schon alles klappen. Und Frau kann sich doch anstrengen wie sie will: Es sind doch immer die falschen Klmotten dabei. Also ganz relaxt bleiben. Ich wünsche Dir einfach wunderschöne Tage!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir auch wunderschöne Tage und du packst das schon!
    Ein Zwischenstopp in Aachen? Wie cool, da arbeite ich. Ich hoffe, dir gefällt Aachen.

    Dein Layout ist übrigens klasse, das mit dem Malerkrepp ist einfach toll.

    Lieben Gruß,
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Hui, mir würde so eine Weltreise auch überforden...ich wünsche dir auf jeden Fall gute Fahrt, viel Spaß, viel Erholung und komm' wieder heile nach Hause - Irma

    AntwortenLöschen
  6. Hey, hab ne gute Reise - war mir gar nicht bewußt, dass das alles so schön hintereinanderpasst! Dann weiß ich ja, dass ich mir mit meinem Päckchen an dich noch ein kleinesbischen Zeit lassen kann, aber immerhin sind die Zutaten mittlerweile da. Dein neues LO ist ein ganz großer Favorit für das LO des Jahres. Ich war übrigens auch mal wieder Papier shoppen - mal sehen, ob ichs auch verscrappe?

    AntwortenLöschen
  7. Und hinterher gibt es haufenweise schöne Knitter-Layouts vom Disneyland und der Ostsee....ich hoffe, Du hast bei alledem auch noch Spass! Du schaffst das!

    AntwortenLöschen
  8. na wenn das mal net ein Mega-Trip ist... und wenn das mal ne jede Menge genial Layouts gibt... so wie das was ich hier schon sehen kann....

    AntwortenLöschen
  9. Wow - sch.. auf die Packerei - das hört sich nach viel Spaß an und ich freu mich schon sehr auf deine Reiseberichte und LOs. Hab eine gute Reise und nicht stressen lassen!!!

    AntwortenLöschen