Sonntag, 5. Dezember 2010

Joss Paper

In der Schatzkiste, die mir Kristina unlängst in mein Wohnzimmer stellen ließ, befanden sich auch Unmengen Joss Paper. Nun, eigentlich ist auch das Verbasteln dieses "Geistergeldes" nich ganz politisch korrekt, aber ich dachte mir dann, dass es ebenfalls eine wenig nette Vorstellung ist, im Jenseits von seinen zurückgelassenen Lieben mit schnödem Mammon versorgt werden zu müssen - sollte man dort doch mit einer klügeren Sicht auf die Dinge herumwandeln. Ob es nun mehr oder weniger sinnfrei is damit Buchbindeübungen zu veranstalten? Ich hatte jedenfalls Spaß daran und fand es überaus nützlich für mich. Is schön, wenn man die Stolpersteine, die Vor- und Nachteile und Funktionen einer Bindung kennt, bevor man mit ihr in einem Projekt rumspielen will. Damit die Übungslektionen hinterher nich in der Gegend rumliegen, hab ich alle in eine Zigarrenkiste gestapelt und werd sie irgendwo an die Wand hängen.





Ambitioniert für eigene Buchprojekte? Vielleicht setzt Ihr einen meiner Buchtipps mit auf die Weihnachtswunschliste:


"Buchbinden - vom Handwerk zur Kunst" von Heather Weston hatte ich mir im englischen Original zugelegt, eine deutsche Version war damals leider noch nicht verfügbar. Ich find es prima, weil der Aufbau der verschiedenen Bücher anhand sehr einleuchtender Zeichnungen erklärt wird. Viele große Fotos von den Arbeitsschritten gibt es auch. Meine Tunnelbücher hier und hier sind zum Beispiel mit Hilfe dieses Buches entstanden. Im letzten Kapitel werden dann auch einige tolle Art Books vorgestellt, die so richtig Lust auf's Büchermachen wecken.


Boah, und eben als ich das wunderschöne "Cover to Cover" von Shereen LaPlantz verlinken will entdecke ich, dass es davon auch eine deutsche Version gibt, die ich leider vor ein paar Wochen nich bemerkt habe. :-/ Nixdestotrotz is auch das ein absolutes Lieblingsbuch. Die Anleitungen sind hier wenig technisch, jedoch sehr, sehr anschaulich. Die Beispielbücher sind sehr kreativ und alle in der Art-Book-Ecke anzusiedeln, wie ich finde. Dieses Buch hat mich dann auch sofort zu der "Bücherkiste" oben inspiriert und wird sicher noch oft auf Ideensuche zur Hand genommen.


Okay, eines hab ich noch: "500 Handmade Books". Kein Anleitungsbuch, sondern "bloß" ein Katalog mit atemberaubenden handgemachten Büchern. Schier unglaublich sind die gezeigten Schmuckstücke, man kann es kaum aus der Hand legen. Höchstens, um den Künstlern hinterher zu googeln, weil man unbedingt noch den ein oder anderen genaueren Blick auf ihre Bücher erheischen möchte.

Kommentare:

  1. Was für eine oberfantastische Idee ist das wieder. Gerade die Rücken sind so toll anzusehen, und dann auch noch soo viele Bindungen und wie die alle genau in die Kiste passen - perfektenst!!! Da kann ich mich ja schon mal auf mehr freuen. Das letzte Buch hab ich auch und finds genial. Ich bin dann übrigens von München nicht mehr weggeflogen - wäre erst nach Ende der Veranstaltung dort angekommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Deine "Bindungskiste" ist ja ein Artwork für sich!!! Wunder, wunderschön und die ersten beiden Bücher habe ich schon auf meine Wunschliste gesetzt! Danke!
    Einene schönen 2. Advent - Irma

    AntwortenLöschen
  3. Die 'Übungsbücher' in der Kiste sind hinreißend!! 500 Handmade Books habe ich auch und es ist wirklich klasse.

    Deine handgeschnitzte Stempel sind fantastisch - absolut spitze!

    AntwortenLöschen
  4. Boah, dein "Binde-Werk" ist ja ein richtig tolles Kunstwerk geworden!

    Gruß scrapakt

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schoen, ich wuerde jedes einzelne Buch hueten wie einen ganz besonderen Schatz! Bin immer wieder von Deinen Werken beeindruckt und freue mich ueber Deine Tipps...beide Buecher stehen schon auf meiner Wunschliste! ;0)
    Wuensche Dir einen tollen 2. Advent mit Deiner Familie
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  6. dass ich deine Bücher genial finde weißte oder???? ich liebe sie einfach und jetzt verrätst de auch noch dein Inspirationsmaterial.... danke schön

    AntwortenLöschen
  7. du bist mir ja irgendwie aus meienr blogliste gerutscht... welche Freude wo ich dich jetzt wieder gefunden habe! Ich bin hin und weg was es hier wieder alles zu staunen gibt...

    Inspiration im Quadrat!!

    Danke :)

    Ich wünsch eine schöne Adventszeit
    Liebe Grüsse
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte, jetzt bin ich aber platt! Sooo Fleißig bist Du gewesen und sooo superschön sind die Buchrücken geworden!

    Ich hab`mich ja gefragt, was Du wohl "erbasteln" würdest, aber mit so was hatte ich gar nicht gerechnet- was man alles aus diesen Papierchen machen kann...

    Also, falls noch Papier übrig sein sollte und Du noch mal zur Tat schreitest- lass es uns wissen!

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Stücke! Inspiration pur. Deine Bücher hab ich mir gerade notiert und stehen auf der Wunschliste ganz oben. ;-)

    Joss Parer hab ich so noch nicht gehört. Aber deine Werke sind genialst schön geworden. Ich würde so gern einen Blick nach innen werfen. Aber ich bin wieder mal die Einzige die danach fragt. ;-(

    Dankeschön für diesen *Flow*

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  10. Bin total begeistert - das muss ja Stunden gedauert haben. Aber es hat sich gelohnnt! Ich hab auch schon bei Amazon gelunscht bei den Büchern...ist doch toll, was man im Netz so alles entdeckt. Wenn mir jemand vor Jahren erzählt hätte, dass es mal ganz normal sein wird auf englischen Seiten zu lesen, oder sich Bücher in Originalsprache zu kaufen. Lass dich ruhig weiter inspirieren, ich komme gern gucken. Ich wünsche eine tolle Adventszeit!
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  11. wow, die Bindungen sind ja wunderschön,
    danke für die Inspirationen und die Buchtipps, schöne Adventszeit wünshe ich dir und deinen Lieben

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie g**l ist das denn ? Wann machst Du das bloß alles ? Naja, dein neuer Basteltisch hat DIch offensichtlich beflügelt ...i*g*

    Das "500 handmade Books" habe ich mir auch neulich angeschafft. Das beflügelt natürlich auch !

    AntwortenLöschen