Donnerstag, 23. Juni 2011

Handgemacht ...

... schützt mitunter auch vor höllisch drängelnden Kaufgelüsten. Ich hab schon mehrere Male in den letzten paar Tagen die Handmade Layers aus Elle's Studio in virtuelle Warenkörbchen gelegt und selbige so Stund um Stund mit mir herumgetragen. Heute Mittag im Büro hab ich dann beschlossen, dass ich - anstatt zur Kasse zu wandern - vielleicht doch besser ein wenig eher Feierabend machen und mich im "Layern" üben könnte. Das ging dann so:


Erstmal einen frischen 12er Bogen mit Scraps beklebt.


Noch mehr Scraps und auch mal das Masking Tape (welches ich nich wirklich leiden mag inzwischen - lässt es sich doch partout nich von mir zum Klebenbleiben überreden) hübsch drüber verteilt.


Hier und da 'ne Naht hinzugefügt.



Dasselbe noch mal in Narrenhand-Manier mit 'nem weiteren 12er Bogen, das war ich mir schuldig.


Längsgeschnitten.


Quergeschnitten.


Paar Ecken gerundet. Fertig.




Und weil ich noch wissen wollte, ob die Dinger auch funktionieren, noch zwei Karten zusammengeworfen.


Wenn ich mir irgendwann mal Kreisstanzer gönne - große Kreisstanzer, ganz große - dann mach ich mir auch noch so runde Spots.
Äh, wenn Ihr auch mal sowas vorhabt, dann gebt mir ein Zeichen! Wir könnten hier ja mal 'nen Swap veranstalten ... ;)

Kommentare:

  1. Wie cool ist das denn, bitte? Kommt gleich mal auf meine To-Do-Liste! Tusen takk fürs Zeigen!

    LG, Maja

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt musste ich doch erst mal rumgooglen - kannte die Elle's-Dinger gar nicht! Aber Deine sind schöner. Und so billig! ;-) Auchmachenwill.
    btw: Warum klebt Dein Tape nicht? Falscher Hersteller?
    Und Du hast ja eine Mona Liesel! (Finde ja immer höchst interessant, was andere Leute so in der Wohnung haben.)

    AntwortenLöschen
  3. Ich melde mich offiziell zum Swap an.
    Die Dinger lassen sich genial mit meinem "Visual Journal" kombinieren.. Außerdem ist es eine fantastische Resteverwertung, sowas lieb ich.

    AntwortenLöschen
  4. BOAHH!!! Wie genial ist das denn?? DAS nenn ich mal Schnipsel-Verwertung! Einfach Klasse!!!

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Boah, kann ich nur sagen, genial ! Ich darf das auch probieren, oder ? Und die Idee mit dem Swap, hmmm, gar nicht schlecht, ich wäre nicht abgeneigt ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow so 'ne super Idee und echt toll gemacht !!!
    Ich muß gleich mal an meine Massen von Scraps gehen !
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Höchst genial Dein Layering! Bin hin und weg, wenn ich auch Deine Liftvorlage nicht kenne...
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Wie genial sind die denn geworden?! Vielleicht sollte ichmal mutig ans Werk gehen und mir auch sowas erstellen...

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  9. Sehr eindrucksvoll! Und sehr narrisch.

    AntwortenLöschen
  10. Ach Kerstin, das vermisse ich so. Deine tollen Ideen, dein lockeres Geschamddere und dies alles, was mein Herz höher schlagen lässt. Mehr davon! PS: Ich bin dabei :)Liebste Grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  11. Da musste ich doch auch erstmel googeln, was das überhaupt is. Nie gehört vorher. Und ich muss sagen: Das ist sooo cool. GSD hast du sie nicht fertig gekauft. Du hast wunderbare Unikate gemacht, die mit tausendmal besser gefallen.

    Das werde ich mal ausprobieren, dank deines klasse Tutorials!

    Und auf den Karten machen sie sich hervorragend

    AntwortenLöschen
  12. Gehst du in Produktion? Ich würde glatt bestellen...
    Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  13. oh ist das wundervoll - das muss ich unbedingt auch mal auspribieren!!! Dank deiner Anleitung habe ich richtig Lust bekommen es auch zu wagen!

    AntwortenLöschen
  14. Die sind der Hammer! Ich fand auch, dass beim "Original" das haptische Erlebnis fehlt. Und vor ca. 1 Jahr waren schlichtere, aber ebenfalls selbstgemachte Journaling-Spots mit mehreren Lagen in der CK, habe die damals schon bewundert.

    Also ich wäre bei einem Swap dabei (vorausgesetzt ich bekomme so coole hin, wie Du).

    AntwortenLöschen
  15. booooa... die sind ja viel toller, als die vorbildtags... und ich hab mir die originalen gekauft... das ist jetzt ja schon ärgerlich, die selbstgemachten gefallen mir jetzt viel besser... und ich hab ja auch noch unmengen von resten... und so ist es ja auch viel scrappiger... sehr tolle idee... vielen dank dafür...
    grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  16. Wow - superscrappige Idee. Ist doch direkt was für die Restekiste - frau wirft doch nix weg - is ja viel zu Schade drum. Kommt sofort auf die todo.
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  17. und ob die funktionieren - die könntest Du ebensogut verkaufen ...

    AntwortenLöschen
  18. Kerstin ich bin begeistert! Die Überraschung ist dir gelungen! Vielen lieben Dank, - ich weiß gar nicht, wie ich das wieder gutmachen kann...Liebe Grüße!
    Tanja, überglücklich

    AntwortenLöschen
  19. Kerstin ich bin grade total überrascht..der Hammer ..ich bin dann mal für länger weg..... :-))Reste zu Tags verarbeiten
    Danke für den tollen ,,TIPP,,
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  20. Klasse, große Klasse und nochmals Klasse! :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ja faszinierend. Als ich bis zu den fertigen 12x12 Bögen gescrollt hatte, dachte ich erst: "Nee, das ist mir viel zu chaotisch." Aber so kleingeschnitten find ich sie richtig genial. Was das Format doch ausmacht!

    AntwortenLöschen
  22. Super Dinger! Wie auch immer, die nun heißen!
    Un dich mag auch gerne mit swapen, wenn ich darf! Denn sie sehen einfach genialst aus und *mit Blick auf die Restekiste* ich glaube, ich habe da Material für.

    ;-)
    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  23. Suuuuuppper klasse, genau das Richtige für PL, immer nur kaufen ist doof, selbermachen ist cool. Danke für den Tipp, mach ich gleich nach. Wie funktioniert das dann mit dem Swap? Jeder gibt jedem von seinen ab, oder wie? Liebe Grüße Birgit www.biscrap.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. wow... Kompliment, wenn das keine tolle Idee ist :-)
    so simple, aber einfach genial!
    Danke für die Inspiration und für´s Teilen :-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Kerstin,
    das ist eine total geniale Idee - habe es auch ausprobiert.
    Mein Ergebnis könnt ihr hier anschauen

    http://scrapandstampinhohenlohe.blogspot.com/2012/02/sab-inspiration-5.html

    Vielen Dank für die Geniale Idee!

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Kerstin,
    ich hab's auch ausprobiert und es funktioniert, egal mit welchem Papier! Tolle Ergebnisse. Vielen Dank für den Tipp.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  27. Deine Kärtchen sind ja sooo genial! Jetzt am Wochenende habe ich sie nachgemacht. Dabei ist die Restetasche schön entleert worden. Danke für die tolle Idee!
    Falls Du immer noch Interesse am Tauschen hast: http://zackenschere.blogspot.com/2012/03/kartchen-und-tags.html
    Schreib mir doch einen Kommentar.
    Viele Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  28. Sehr tolle Idee.

    Werd ich definitiv mal nachmachen, sobald ich genügend reste habe.

    Fange gerade erst an. Aber dein Blog ist sehr motivierend.

    AntwortenLöschen