Freitag, 22. Juli 2011

Der gute alte ...

... Ponaltransfer. Irgendwann hab ich mal eine Anleitung für selbigen in Billes Forum veröffentlicht (glaub ich), die ich dann als PDF hin und wieder auf Nachfrage per Mail verschicke. Andererseits kann ich sie ja auch einfach mal rauskramen und bloggen. Also, wer sich noch nich darin versucht hat: Ran an die Flaschen!

Ich hab mal schnell abgelichtet, wie man ganz einfach mit Ponal (oder egal welchem anderen Holzleim) einen Image-Transfer machen kann. Is natürlich nur abgeguckt - Gloria Froese und andere machen das immer mit Gel-Medium. Ich spiel mit Holzleim aber schon seit ich im Grundschulalter bin, deshalb nehm ich den. Steht ja auch überall rum. :-) Das braucht Ihr: 
  • Ponal
  • 'ne Walze (kann man aber auch mit der Hand andrücken)
  • Pinsel
  • einen ganz normalen spiegelverkehrten(!) Tintenstrahlausdruck auf Normalpapier (KEIN Fotopapier - ich hab ganz dünnes, billiges Druckerpapier) und
  • natürlich irgendwas, wo das Bild dann drauf soll (Wellpappe zum Beispiel)


Den Leim eventuell ein wenig mit Wasser verdünnen und die Pappe damit einkleistern:


Den Ausdruck mit der bedruckten Seite auf den Leim legen:


Ordentlich andrücken:



Ziemlich gleich im Anschluss daran - NICHT trocknen lassen - das Papier vorsichtig abziehen:


Fast fertig:


Jetzt kann man noch mehr von der haften gebliebenen Papierschicht mit dem Finger abrubbeln, damit das Bild brillanter wird. Eventuell den Finger ganz bisschen feucht machen:


Der Untergrund scheint durch das Foto durch - also hat man je nach gewähltem Hintergrund jeweils einen anderen Effekt:


Und nun viel Spaß beim Schmaddern. *fg*

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine gute Variante auf den Medium Transfer, werde sofort zum Baumarkt flitzen! Danke!
    Liebe Grüße - Irma

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich daran, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte! Tausend Dank für deine Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. Wie genial! Und wie praktisch, das mein Mann Tischler ist, - da findet sich bestimmt 'ne Flasche Ponal! Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    ich lese gern bei Dir und bin begeistert was Du so alles machst. Vieles ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Aber das mit dem Leim werde ich ausprobieren. Das funktioniert bestimmt auch auf Stoff.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Anleitung - muß ich sofort probieren!!

    AntwortenLöschen
  6. Boooaaah siehste mal hat isch dcoh shcon gelihnt hier Mitleserin zu werden...hätt ich wieder verpaßt daaaaaaaaanke schön

    AntwortenLöschen
  7. Ist ja toll... werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren !!!

    AntwortenLöschen
  8. weiß jemand, ob das auch mit anderem Leim funktioniert (Bastelleim, Buchbinderleim)bzw. hat es schon mal ausprobiert?
    @ Ankes Garten: hast du es zufällig schon auf Stoff ausprobiert?

    AntwortenLöschen
  9. soo cool! Zum Glück habe ich ab der kommenden Woche Urlaub. Das will ich endlich auch mal ausprobieren.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen