Samstag, 20. August 2011

Der Alltag ...

... hat uns inzwischen wieder. Wisst ja wie das is. Also das Ding mit der Nachurlaubswäsche, den Wiederdabesuchen, dem Weckerklingeln usw. usf. Und so hat es bis heute gedauert, ehe ich die letzten Urlaubsgedanken auch wirklich auf's PP bekommen habe. Ich dank Euch übrigens noch für die vielen, vielen guten Wünsche!


Und diesmal hab ich meine ganz persönliche Urlaubs-Journal-Ausfüll-Nummer gefunden. Eines dieser Büchlein hier sollte mich ja begleiten. Nach all den fehlgeschlagenen Versuchen ein Reisejournal zu führen, an denen ich kläglich gescheitert bin und deshalb jedesmal im Nachhinein Hand anlegen musste, hab ich mich nun für eine andere Vorgehensweise entschieden. Ich hab Flyer und Zeugs tagsüber eingepackt. Alles, was mich halbwegs ansprach. Wenn ich in der Ferienwohnung dann Lust auf zehn Minuten Entspannung hatte, hab ich mir da was rausgefischt, zerschnibbelt, aufgeklebt und paar Worte aufgeschrieben. Gut war, dass die Seiten wirklich klein im A6-Format und schnell zu füllen waren. In loser Reihenfolge, je nachdem, welche Seite gerade zu den Schnipseln passte, ohne unsere Erlebnisse wiedergeben zu wollen. Einfach nur inspiriert von dem, was mir gerade in die Finger kam. Und jetzt kommt es mir sogar sehr authentisch vor.






Da die nächste Urlaubsplanung noch nich spruchreif is, freue ich mich derweil auf die Zwischenhighlights, die da wären: Mixed Media mit Nat bei Creavil in Berlin am 27. August, das wirklich schon SIEBENTE Paperbraut-Forums-Treffen vom 23. bis 25. September, ein Mixed-Media-Wochenende bei Nat und Julie mit Danyeela (Huhu!) Ende November in Hamburg. Und gestern hab ich doch tatsächlich entdeckt, dass Mitte Oktober hier in Potsdam was mit Schmuckwerkeln läuft. Aber das muss ich mir noch genauer ansehen. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem schönen Mal- oder Zeichenkurs für Pia. Die hat nämlich bis zum Morgengrauen gezeichnet im Urlaub:


Nun mach ich mich an den Kochtopf - ganz schnell, denn nach der Pflicht kommt die Kür. Und die hat was mit ganz vielen Urlaubsfotos zu tun ...

Kommentare:

  1. Schön das du wieder da bist und uns gleich mit einem wieder so schönen LO verwöhnst! Dein ReiseJournal ist toll, mal was anderes, aber irgendwie doch typisch du. Und deine Tochter scheint Talent zu haben, - fördern wenn sie Spaß dran hat! Liebe Grüße und schönes Wochenende...Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hej, da hab ich zum Zeitpunkt meiner Mail noch nicht in die Blogliste geguckt gehabt. Ein gut erholtes Layout - mit ein bischen Fernweh drin und dein Journal sieht auch entspannt aus. So solls sein.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Herrn alles wieder seeeehr sehenswert!!!! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen und enden soll!
    LG und Willkommen im Alltag!
    Steffie

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich klasse, was Du aus *räusper* "zehnminütigem" Schnibbeln gezaubert hast, sensationell!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    durch zufall bin ich auf deinem Blog gekommen.Und sehe deine schoenen Arbeiten.Selber habe ich ja nicht so viel mit Papier am Hut.Aber bei dir ist alles mit Pfipf gemacht das finde ich klasse!!!!

    GGLG Conny

    AntwortenLöschen