Montag, 26. September 2011

Das siebente ...

... Paperbraut-Forums-Treffen wurde natürlich auch nich zum sprichwörtlichen verflixten - im Gegenteil. Auch diesmal wollte ich gar nich wieder weg. Nich nur, weil das Wetter Bad Hersfeld in herbstliches Sonnenlicht tauchte. Es is einfach fantastisch entspannend und fröhlich und scrappig und total schön gewesen.


Für das achte Treffen im Frühjahr sind wir natürlich seit gestern angemeldet. :D

Vor der Hinreise hab ich noch auf die Schnelle ein paar Fotos ausgedruckt, so zwischen dem Packen. Ich bin ja immer etwas spät dran. Diesen märchenhaft pastelligen Ort hat Pia in Cannes entdeckt - man kommt sich dort vor, als würde man durch einen amerikanischen Cartoon toben.


Neben Cupcakes, die ja immer gehen bei so Mädels, steht Bubble Tea gerade hoch im Kurs. Hier haben wir das Yobarca in Berlin-Friedrichshain ausprobiert. Ich hab den göttlichen Frozen Yoghurt genossen, Pia is wohl eher nach den flüssig gefüllten Frucht-Murmeln verrückt - die Tapioka-Kugeln haben sie nich ganz so begeistert.


Danach noch in 'ner Burgerbude hängen geblieben.


'Ne neue iPad-Tasche hab ich auch gebraucht, die alte hatte inzwischen etwas gelitten. Also ran an die Stoffreste.




So, jetzt muss ich noch die Bastelklappboxen ausräumen, die stehen hier nämlich noch mitten im Zimmer rum.

Sonntag, 4. September 2011

Lieblingsfotos ...

... hab ich in diesem Jahr ganz viele. Is nich so selbstverständlich, wahrscheinlich haben wir in letzter Zeit halt einfach sehr viel mehr fotografiert als gewöhnlich. Und mit Lieblingsfotos scrappt es sich so richtig gut, weil man schließlich nich möchte, dass die bloß auf der Festplatte rumdösen. Ich hab das Wohnzimmer also die letzten beiden Tage in's völlige Chaos gestürzt, gestanzt, gekleistert, den Rasen vor der Terrasse eingefärbt (der Kater war schneller), ganz viele Buchstaben-Sticker abgeknibbelt (verflucht) und aufgeklebt, die Nähmaschine für's PP missbraucht und eben im Dunkeln noch grenzwertige Fotos von den Ergebnissen gemacht.




Mal sehen, was die Woche außer Arbeit so bringt, mhm?

Samstag, 3. September 2011

Globetrotter?

Ich? Nö, eigentlich eher nich. Aber das is das Thema, über das ich für Ela in ihrem CJ berichten sollte. Also eigentlich war nach dem Land meiner Träume gefragt - der Ort, den ich immer schon mal besuchen wollte oder an dem ich vielleicht sogar für immer bleiben würde. Mhm, ich bin ja schon gern unterwegs und kehre noch lieber an schöne Orte zurück, aber letztlich find ich es ziemlich wertvoll, dass ich in der Lage bin überall hinfahren zu können. Und das war schließlich für mich nich immer so ...