Montag, 14. November 2011

Im Februar ...

... hatte ich mich mal darüber ausgelassen, dass Bügeleisen gar nich so übel sind, wenn man sie nur richtig zweckzuentfremden weiß:



Der Plan damals war, ein schön gruseliges Buch zu basteln. "Gruselig" und "Buch" - da hab ich sofort so Bilder im Kopf: H. P. Lovecrafts "Necronomicon" nämlich, in etlichen B-, C- und auch D-Movies mein Bastlerherz erfreuend. Ich liebe Requisiten. Also hab ich das Internet bemüht. Und hab gelernt (okay, nich zum ersten Mal im Leben), dass Drehbücher und Literatur vor allem im schwarzen Genre nich zwingend sehr nah beieinander liegen müssen. Wer auf dieser entzückenden Webseite mal ein wenig Muße investieren mag, dem wird augenblicklich klar, dass es ziemlich ungezogen wäre, ohne größere Einblicke in des Meisters Universum ein solches Werk zu interpretieren. Idee vom Tisch. Aber eine klitzekleine Erzählung vielleicht?








Das Cover ist mit Holzfurnier von Modulor beklebt. Das hab ich vorher allerdings so einigen Torturen unterzogen - mit Persil überzogen, mit kochendem Wasser überbrüht, mit Bürsten bearbeitet, dem Heißluftfön ausgesetzt und alles noch mal von vorn. Ich hätte nie gedacht, dass so zartes Holzfurnier so verflixt widerstandsfähig sein kann. Zugegeben, eigentlich soll es das ja auch. Aber ich hatte meine liebe Müh damit. Dann hab ich noch gefärbt, geschmirgelt und Brettchen daraus gerissen. Tolles Zeug. Gut, dass noch einige Furniere im Bastelschrank warten. Letztlich isses für meinen Geschmack viel zu ungruselig geworden. Fast würd ich's mit 'nem fröhlichen Gartenhaus assoziieren. Was soll's, ich kann mich ja noch reinarbeiten ...

So, wen es jetzt nach gediegenem Grusel gelüstet, den schicke ich noch zum Festa-Verlag, ohne den ich schwerlich in den Genuss der hübschen Übersetzung der Träume im Hexenhaus gekommen wär.

Kommentare:

  1. Oh Kerstin, was hast du für Ideen im Kopf?!? Und was zauberst du immer für schöne Dinge? Ich bin mal wieder sprachlos...und total begeistert! Hör' bitte niemals damit auf...
    Liebe Grüße..Tanja

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe dein gruseliges buch.
    es sieht echt toll aus.

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  3. 1a mit *****! Auch wenn es nicht sooo sehr gruselig ist, es ist TOLL!
    Und die Träume im Hexenhaus.... ja, die MÜSSEN MIR ja gefallen. ;-)

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  4. Zuerstmal: bitte hab das Teil im Haus, wenn ich vorbeikomme, ich muss mir das ganz genau angucken. Was quillt denn da unten raus? Ist ja schon gruselig. Die Furnier-Folter macht richtig gut was her und verrat mir noch, wie du das Tesa gealtert hast. Butterscotch?

    AntwortenLöschen
  5. Ich verneige mein Haupt in Ehrfurcht... OMG!! Das ist so toll geworden!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Wie genial ist das denn??? Mir fehlen die Worte ...
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein supercooles Buch!! Es sieht wirklich so aus als hättest du eine Tür benutzt.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Kerstin, du bist unglaublich!
    Knutsch
    Bettina *kreatina*

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kerstin
    ich habe heute Deine gelayerten Tags nachgemacht und bin total begeistert!!!
    Danke für die Inspiration
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    das ist ein Klasse Buch geworden und es ist auch ein Klasse Blog. Ich verfolge immer wieder, was Du so treibst und habe schon einiges nachgebaut/nachgearbeitet. Macht immer Spaß.

    Zu dem Funier, welches Du verwendet hast und welches Du so angestrengt bearbeitet hast, wollte ich sagen, versuch es doch mal mit ganz gewöhnlichem Funier vom Holzhändler, das ist in der Regel nicht bearbeitet - natürlich dadurch auch brüchiger, aber Du bekommst evtl. so einen besseren "used look". Ich hab mal ein Ringbuch mit Echtholzfuniereinband gemacht und da habe ich, damit es stabil ist nicht mit Graupappe, sondern dünnem Sperrholz als Untergrund gearbeitet. Ging prima.
    http://flikisbastelschuppen.blogspot.com/2010/05/ringbuch-mit-echtholzfunier.html
    LG
    fliki

    AntwortenLöschen
  11. Toll geworden !!!
    Bunter Gruss von Mareike

    AntwortenLöschen